scholz wechselt nach blau-weiss lohne

08.05.18

 

Lars Scholz beendet mit seiner dritten Spielzeit auch sein Engagement beim SVA und wechselt zu Blau-Weiß Lohne. Bei uns erlebte er viele Höhen und Tiefen. Wenn Scholli verletzungsfrei und fit war, hat man seine Qualitäten auf dem Platz und im Training gesehen. Mit seiner Leistung hatte er einen Anteil zu den grandiosen Erfolgen in den letzten Jahren. Lars wird BW Lohne sicher weiterbringen und wir würden uns sehr freuen seinen neuen Verein mit ihm in der Oberliga zu einem Heimspiel begrüßen zu können, denn dieses Ziel haben beide Vereine.

 

Wir wünschen Scholli viel Erfolg bei seiner neuen Herausforderungen. Lars: "Danke für die schönen drei Jahre mit dem SV Atlas, die mir auf jeden Fall in Erinnerung bleiben werden. Ich konnte in dieser Zeit zwei Aufstiege feiern und viele neue, tolle Leute kennen lernen."

 

Mit Marvin Osei wurde die Position von Lars für die kommende Saison neu besetzt, um weiterhin in der Offensive variabel aufgestellt zu bleiben.

 

Wie sieht es mit der weiteren Kaderplanung aus?

Trainer Jürgen Hahn und Bastian Fuhrken sind täglich im Kontakt und führen Gespräche mit den Spielern aus unserem aktuellen Kader und auch mit potenziellen Neuzugängen. ‚Gegen Ende der nächsten Woche wird die Kaderplanung für die kommende Spielzeit abgeschlossen sein.‘ erklärt Fuhrken und führt fort: "Ich bin auch zuversichtlich, dass jetzige Leistungsträger, die noch nicht zugesagt haben, beziehungsweise mit denen wir im Gespräch sind, zusagen werden."

 

In den nächsten Tagen werden zudem vier weitere Neuzugänge präsentiert, die Oberliga- und Regionalliga-Erfahrung vorzuweisen haben. Besonders freut sich Bastian Fuhrken, dass sich ein Delmenhorster Talent den Verein anschließen wird.

 

Es bleibt also noch ein wenig spannend.