Nach dem sensationellen Los im DFB-Pokal

Nach dem sensationellen Los im DFB-Pokal

1. Herren 15.06.2019

Wenn Träume wahr werden. "In Delmenhorst ist die Hölle los"

 

von dfb.de und Andreas Otten (SVA)

Titelbild: sportschau.de

Bildergalerie: Thomas von Rönn und Bartosch Kobiella

 

Ist das verrückt, ist das verrückt!

 

So jubelte Sportschau-Moderator Markus Othmer direkt nach der Auslosung der Partie SV Atlas Delmenhorst gegen den Bundesligisten SV Werder Bremen in die Fernsehkameras, und das Publikum feierte lautstark mit.


Nia Künzer, Schützin des Golden Goals im Finale der Frauen-Fußballweltmeisterschaft 2003 für Deutschland gegen Schweden, meinte es am Samstag Abend während der Auslosung der 1. Runde im DFB-Pokal in der Sportschau gut mit unserem SVA. Dass Atlas als Amateurclub ein Heimspiel haben würde, stand bereits vorher fest. Es fehlte nur noch der Gegner, der entweder aus der Bundesliga oder 2. Liga (Platz 1 bis 14) möglich war.

Riesenjubel im Studio, in der Vereinsgaststätte des SVA Jan Harpstedt und beim Public Viewing auf dem Delmenhorster Stadtfest, als dann der SV Werder Bremen für uns aus dem Lostopf gezogen wurde. Viel besser hätte es fast nicht kommen können. "Das ist ein Heimspiel für beide. Das ist Stadtteil gegen Stadtteil", so 1. Vorsitzender Manni Engelbart überglücklich direkt im Anschluß im Interview. "Wir hatten eigentlich gedacht wir treffen auf Werder in der 2. Runde, aber jetzt nehmen wir sie auch in der 1.", scherzte Engelbart und hatte die Lacher im Fernsehstudio auf seiner Seite.

Atlas war mit großer Delegation und Manni Engelbart an der Spitze nach Dortmund angereist

Vor der Auslosung verteilte der 1. Vorsitzende noch selbstbewusst Visitenkarten. "Wir wünschen uns in der 1. Runde den Hamburger SV und danach dann Werder Bremen", erklärte Engelbart wie selbstverständlich. Und außerdem habe auch Delmenhorst noch eine Rechnung mit Borussia Mönchengladbach offen. Vor 38 Jahren habe Atlas am Bökelberg im Achtelfinale mit 1:6 verloren.

So viel Keckheit wurde prompt belohnt. Wenn auch nicht ganz so, wie der Vereinsboss vorher orakelt hatte. Statt dem HSV kommt nun direkt Werder Bremen. "Das ist ja unglaublich, genial", sagte Engelbart zu DFB.de. Jetzt muss der Verein darüber nachgrübeln, wo der Hit steigen wird. Ein Umzug ins Weserstadion könnte eine Option werden.

Irgendwie hatte Manfred Engelbart schon vorher so ein Gefühl, dass es ein großer Tag für Atlas werden würde. Sein Handy ließ er vorsichtshalber im Hotel, um nicht die ganzen Nachrichten lesen zu müssen. "In Delmenhorst ist jetzt die Hölle los. Wir haben heute auch noch unser Stadtfest auf dem Marktplatz. Die Nacht wird lang." Das wird ein richtiges Fußballfest für die gesamte Region und auch darüber hinaus.

Wann und wo am Ende endgültig gespielt wird und wann der Kartenvorverkauf startet, entscheidet sich in den nächsten Tagen und Wochen. Bitte seht daher auch im Moment von Ticketanfragen ab. Wir informieren euch hier auf der SVA-Homepage, bei Facebook, Instagram und über die örtlichen Medien, wann und wo der Ticketverkauf startet. Reservierungen können von uns nicht berücksichtigt werden. Die 1. Runde im DFB-Pokal ist für den 9. bis 12. August angesetzt.

Die komplette Sportschau mit Vorberichten, Interviews und natürlich der Auslosung könnt ihr nochmal im folgenden Link anschauen --> www.sportschau.de. Die Auslosung der Partie und die anschließenden Reaktionen erfolgen hier ab Minute 18:30.

Die reine Auslosung seht ihr hier auf unserer Webseite weiter unten. Ab Minute 5:30 beginnt die Ziehung der Partie SV Atlas Delmenhorst gegen den SV Werder Bremen.

 

Folgende Partien wurden für die 1. Runde ausgelost:

Würzburger Kickers - 1899 Hoffenheim
FSV Salmrohr - Holstein Kiel
VfB Germania Halberstadt - Union Berlin
1. FC Kaiserslautern - 1. FSV Mainz 05
SV Rödinghausen - SC Paderborn
Hallescher FC - VfL Wolfsburg
SV Atlas Delmenhorst - Werder Bremen
KFC Uerdingen - Borussia Dortmund
SV Sandhausen - Borussia Mönchengladbach
Chemnitzer FC - Hamburger SV
SV Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt
Alemannia Aachen - Bayer Leverkusen
TuS Dassendorf - Dynamo Dresden
FC 08 Villingen - Fortuna Düsseldorf
KSV Baunatal - VfL Bochum
Energie Cottbus - Bayern München
Karlsruher SC - Hannover 96
MSV Duisburg - SpVgg Greuther Fürth
FC Oberneuland - Darmstadt 98
SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Köln
Hansa Rostock - VfB Stuttgart
1. FC Saarbrücken - Jahn Regensburg
SV Drochtersen/Assel - Schalke 04
Viktoria Berlin - Arminia Bielefeld
FC Ingolstadt - 1. FC Nürnberg
SC Verl - FC Augsburg
VfB Lübeck - FC St. Pauli
VfB Eichstätt - Hertha BSC
FSV Wacker Nordhausen - Erzgebirge Aue
VfL Osnabrück - RB Leipzig
1. FC Magdeburg - SC Freiburg
SSV Ulm - 1. FC Heidenheim

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.