SV Atlas erhält endgültig Lizenz für Regionalliga

SV Atlas erhält endgültig Lizenz für Regionalliga

Regionalliga 30.09.2020

Aufsteiger SV Atlas Delmenhorst erfüllt die Bedingungen für den Spielbetrieb in der Regionalliga Nord. Nach einer Begehung des Delmenhorster Stadions durch den Vize-Präsidenten des NFV und Sicherheitsbeauftragten des Norddeutschen Fußballverbandes, August-Wilhelm Winsmann, erfolgte bereits am vergangenen Freitag die endgültige Freigabe der Spielstätte.
 
Der Rat der Stadt Delmenhorst hatte im Juni und Juli kurzfristig die entsprechenden Geldmittel in einer Gesamthöhe von 300.000 Euro zur Verfügung gestellt, um die diversen Verbandsauflagen im Sicherheitsbereich zu erfüllen. Dazu gehörten die Umzäunung der Kurven, die Erschaffung eines abgeschlossenen Gästefan-Bereiches, sowie die Erneuerung der Lautsprecheranlage. Zusätzlich wurden 12 Sitztribünen-Elemente angeschafft, die durch die Aufstellung auf der Tribünenseite gleichzeitig als Spielfeldabsicherung dienen.
 
"Wir sind der Politik in Delmenhorst, dem Oberbürgermeister Axel Jahnz, dem ersten Stadtrat Markus Pragal und allen städtischen Mitarbeitern in den involvierten Behörden sehr, sehr dankbar, dass sie unseren Aufstieg durch die bereitgestellten Mittel und das Vertrauen in unsere Arbeit möglich gemacht haben", sagte Atlas-Vorsitzender Manfred Engelbart am Dienstag.
 
Bastian Fuhrken, Leiter Leistungssport und maßgeblich an Planung und Bauüberwachung beteiligt, fügt nicht ohne Stolz hinzu: "Am Ende werden es gut 600 ehrenamtliche Stunden sein, die wir und unsere Unterstützer in die notwendigen Arbeiten gesteckt haben, um die Bauvorhaben zu unterstützen. Allen beteiligten Firmen, dazu den ehrenamtlichen Helfern aus dem Kreis unserer Sponsoren Kia Engelbart, Haferkamp Gerüstbau und L & S Hydraulik, gilt unser großer Dank für ihren Einsatz. Man sieht mal wieder, wie viel man erreichen kann, wenn alle an einem Strang ziehen!"
 
Eine Auflage hat der Verband dem SV Atlas aber doch noch ins Pflichtenheft geschrieben. Sollte der Verein am Ende der Saison die Klasse halten, muss der Hauptplatz im Düsternorter Stadion mit einer Flutlichtanlage ausgerüstet werden, um die Zulassung für die Regionalliga-Spielzeit 2021/22 zu erhalten.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.