Samuel Adeniran bleibt vorerst in den Staaten

Samuel Adeniran bleibt vorerst in den Staaten

Regionalliga 01.04.2021

„Sehr überrascht waren wir schon", sagt sportlicher Leiter Bastian Fuhrken. Der SV Atlas, der im Februar wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen ist, startete ohne den Stürmer Samuel Adeniran.

Der Offensivspieler mit US-amerikanischem Pass war im November zu seiner Familie in die USA geflogen. Fuhrken: „Er hat sich dort fit gehalten und wollte rechtzeitig zum Trainingsauftakt zurückkehren. Sein Wunsch war es vorerst in den USA zu bleiben, um dort spielen zu können, während hier kein Spielbetrieb aufgenommen wurde. Doch zum Auftakt kam nicht Samuel sondern eine Absage.“ Die Verwunderung wich dem Verständnis über seinen Wunsch, so Fuhrken: „Dort wo Samuel wohnt, ist es möglich zu trainieren und zu spielen, während wir noch tief im Lockdown sitzen, nur eingeschränkt trainieren können und die Wiederaufnahme der Liga ungewiss ist.“

Sobald ein Start in eine, dann vermutlich neue, Saison ersichtlich wird und der Fußball wieder zurück in den Alltag kommt, werden die Gespräche mit Stürmer Adeniran aufgenommen. „Sein Vertrag wurde auf seinen Wunsch aufgelöst damit er in den USA spielberechtigt ist.“ bestätigt Bastian Fuhrken.

Die Kaderplanung des SV Atlas verkraftet den überrachenden Ausfall, fügt Bastian Fuhkren hinzu. „Die Lücke haben wir mit Mattia Trianni schon bestens geschlossen. Was uns sehr erleichtert."

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.