Urbainski beendet aktive Laufbahn

Urbainski beendet aktive Laufbahn

Regionalliga 08.05.2022

Florian Benno Urbainski – Held, Nr. 1, 100% Atlas – beendet aktive Laufbahn und wird Torwarttrainer
 
Unsere langjährige Nr. 1 beendet seine aktive Laufbahn als Torwart beim SV Atlas Delmenhorst. Eine großartige Karriere im Tor des SV Atlas findet sein Ende. Benno lebt und liebt seinen SV Atlas und deshalb freuen sich alle auf die Fortführung der gemeinsamen Zukunft. Benno rückt in das Trainerteam auf und wird das Handwerk des Torwarttrainers bei keinem geringeren als Duffy Duffner erlernen, um in Zukunft den Keepern des SV Atlas ein bestmöglicher Torwarttrainer und Partner zu sein.
 
Florian Urbainski bestritt über 120 Spiele von der Landesliga bis zur Regionalliga Nord für den SV Atlas Delmenhorst. Er war einer der Eckpfeiler der erfolgreichen Mannschaften und trägt maßgeblichen Anteil an der Erfolgsgeschichte der Blau-Gelben.

Neben seinen Erfolgen im Ligabetrieb bleiben seine Heldentaten in den Pokalspielen unvergessen. Herausragend seine Spiele, Paraden und Tore in den Spielen gegen den 1. FC Wunstorf, TuS Bersenbrück oder im Weserstadion gegen den SV Werder Bremen. Das Spiel gegen den 1. FC Wunstorf im Halbfinale des Niedersachsenpokals erlebte ein nervenzerfetzendes Elfmeterschießen. Benno hielt nicht nur den vorentscheidenden Elfmeter, sondern erzielte schließlich den entscheidenden Treffer zum Sieg und damit zum Einzug in das Endspiel in Hannover. Hier stand er im Tor des späteren Pokalsiegers im Spiel gegen den TuS Bersenbrück und hielt den Sieg mit fest. Am 10. August 2019 dann vielleicht das Highlight in der Laufbahn von Benno und seitdem kennen ihn in Norddeutschland beinahe alle fußballbegeisterten Menschen. Mit seiner Familie beim SV Werder Bremen groß geworden stand er vor 41.500 Zuschauern an einem herrlichen Sommerabend unter gleisendem Flutlicht im Tor seiner Liebe SV Atlas Delmenhorst und zeigte ein überragendes Spiel mit einigen unvergesslichen Paraden.

Sportlicher Leiter Bastian Fuhrken: „Benno, auf und neben dem Platz gab es kaum Spieler, die in vergleichbarer Art und Weise den SV Atlas so stark und wahrhaftig repräsentiert haben. Das bleibt für immer und ewig und wir sind dankbar und froh Dich weiter in unserem Team zu wissen. Das Spiel geht weiter. Dank Dir, Nr. 1.“
 
Florian 'Benno' Urbainski: „Das letzte Trikot was ich tragen werde, wird das des SV Atlas Delmenhorst sein, sagte ich vor langer Zeit einmal und ich bin stolz drauf, dass es nun genau so kommt. Das Wappen als aktiver Spieler so lange auf der Brust getragen zu haben, war mir eine große Ehre. Nun freue ich mich auf die neue Aufgabe. Die Entscheidung war alles andere als leicht, aber ich bin dem Verein unendlich dankbar, weiterhin ein Teil etwas ganz besonderem bleiben zu dürfen."

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.