3 Kostadin Velkov

Innenverteidiger

  • Größe188 cm
  • Nationalitätbulgarisch
  • Im Verein seit01.07.2020
  • Letzter VereinChemnitzer FC

Der 31-jährige Innenverteidiger Kostadin Velkov wechselt vom Drittligaabsteiger Chemnitzer FC an die Delme. Der SV Atlas Delmenhorst setzt damit seine Qualitätsoffensive fort und verpflichtet seinen fünften Neuzugang.

Velkov war 2018 nach Sachsen gewechselt, nachdem er zuvor mit Slavia Sofia den bulgarischen Pokal gewonnen hatte. Als absoluter Stammspieler sorgte der clevere Abwehrspieler maßgeblich mit für den Aufstieg des CFC in die dritte Liga. In der abgelaufenen Saison kam er dann aber aufgrund von Verletzungspech kaum zum Zuge. Bereits in der Saison 2014/15 war der 1,88-Mann in Deutschland für die Würzburger Kickers aktiv, bevor er zwischenzeitlich in seine Heimat nach Bulgarien zurückkehrte. Velkov erhält beim SVA einen Vertrag über zwei Jahre.

„Mit „Koko“ Velkov bekommen wir einen Spieler, der dem gesamten Team guttun wird – sportlich wie menschlich“, freut sich Trainer Key Riebau auf den Abwehrmann. „Er ist konsequent, strahlt Ruhe aus, hat Spielintelligenz und die nötige Sicherheit am Ball. Dazu kommt er als Typ sehr positiv rüber, mit ihm kann die Mannschaft wachsen.“

Der routinierte Bulgare bringt Ehefrau Nicole und den im November 2019 geborenen Sohn Anthony mit nach Delmenhorst und kommt mit einem guten Gefühl: „Ich bin sehr glücklich, dass das Ganze geklappt hat. Ich brauchte eine neue Herausforderung und bin mir sicher, dass Atlas der richtige Schritt für mich ist. Ich weiß, dass es ein sehr familiärer Verein ist und genau so etwas brauche ich für mich und meine Familie. Schon bei den ersten Gesprächen hatte ich ein super Gefühl. Mein Ziel ist es lange in Delmenhorst zu bleiben.“

Velkov, dessen Vater Anton Ende der neunziger Jahre in Paderborn spielte, möchte nach seiner überwundenen Meniskusverletzung beim SVA wieder angreifen: „Ich habe mich vor einem Jahr im Knie verletzt, drei Monate später war ich wieder auf dem Platz. Da die vergangene Saison aber sportlich nicht die erfolgreichste für mich war, bin ich sehr motiviert und freue mich auf alle Leute im Verein und meine neuen Mitspieler.“

Bastian Fuhrken, Leiter Leistungssport, erinnert sich sehr gerne an die Kontaktaufnahme mit dem ersten Bulgaren, der das Trikot der Düsternorter tragen wird: „Solch gute Gespräche hatte ich selten. Mit „Koko“ werden wir nicht nur sehr viel Erfahrung und Qualität in unsere Mannschaft bekommen, wir werden auch einen Spieler bei uns begrüßen, der sehr herzlich ist.“ 

 

Faktencheck Kostadin Velkov

Geboren.................................... 26.03.1989 in Sofia

Größe....................................... 1,88 m

Position..................................... Innenverteidiger

Rückennummer beim SV Atlas...... 3

Familienstand............................. verheiratet mit Nicole Velkova, Sohn Anthony

Beruf/Ausbildung........................ Studienabschluss in Business Administration

 

Stationen

  • Pomorie
  • Akademik Sofia
  • Pomorie
  • Lokomotive Sofia
  • Slavia Sofia
  • Würzburger Kickers
  • Lokomotive Sofia
  • Neftochimik Burgas
  • Slavia Sofia
  • Chemnitzer FC

Größte Erfolge

  • Pokalsieger Bulgarien 2018 mit Slavia Sofia
  • jeweils Aufstieg in die 3. Liga mit Würzburger Kickers 2015 und Chemnitzer FC 2019

Leistungsdaten

Einsatzzeit

Regionalliga Nord Gr. Süd

180 / 180

Einsätze: 2 / 2
Ergebnisse 0 1 1
Tore & Vorlagen 0 0
Karten 2 0 0
Wechsel 0 0

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.