Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig II

Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig II

1. Herren 12.04.2019

26. Spieltag - Oberliga Niedersachsen

 

von Lars Pingel (Delmenhorster Kreisblatt)

 

Der Tabellendritte der Tabelle der Fußball-Oberliga kommt ins Stadion an der Düsternortstraße: Der SV Atlas Delmenhorst empfängt dort an diesem Samstag Eintracht Braunschweig II.

Der erste Absteiger aus der Fußball-Oberliga steht bereits fest – er kommt an diesem Samstag als Tabellendritter ins Stadion an der Düsternortstraße. Der dort beheimatete SV Atlas Delmenhorst trifft ab 16 Uhr auf die U23-Mannschaft von Eintracht Braunschweig, die, wie der Verein Ende März bekannt gegeben hatte, zum Ende der Saison 2018/2019 abgemeldet wird. "Das ist eine Hausnummer", sagt SVA-Trainer Olaf Blancke über das Gästeteam, das seit der Veröffentlichung des Rückzugs drei Siege aus drei Spielen eingefahren hat. "Vor der Mannschaft und dem Trainer kann man nur den Hut ziehen, dass sie das so hinkriegen. Das ist schwierig", lobt der Atlas-Coach.

Mindestens acht Atlas-Spieler fehlen

Jeden Gedanken, dass sie die Saison austrudeln lassen, haben die Braunschweiger also bereits vertrieben. "Die Mannschaft ist spielerisch stark, in der Offensive sehr schnell und steht kompakt in der Abwehr", erklärt Blancke und folgert: "Das ist eine Truppe, die wir bearbeiten müssen. Ziel muss es sein, die Räume eng zu machen." Den Versuch, dies gewinnbringend umzusetzen, muss er mit einem noch kleineren Kader angehen, als in der Partie beim MTV Gifhorn am zurückliegenden Sonntag, in der die Delmenhorster mit einem 2:0 den ersten Sieg des Jahres 2019 geholt hatten. Thomas Mutlu fing sich dort seine fünfte gelbe Karte ein und ist daher gesperrt. Nick Köster (krank) und Ersatztorwart David Lohmann (Muskelverletzung) verlängerten die Verletztenliste, auf der schon Julian Harings, Jannik Vollmer, Steven Müller-Rautenberg, Thore Sikken und Stefan Bruns standen. Gefährdet ist, erklärt Blancke, der Einsatz von Keisuke Morikami und Musa Karli. "Dann wird es auf der Bank ein bisschen dünn", sagt der SVA-Trainer, "aber das hilft nichts." Und Bange machen gilt deshalb auch nicht: "Ich bin ganz weit davon entfernt zu sagen, dass wir chancenlos sind", bestätigt Blancke: 

"Wir haben genug Qualität auf dem Platz, um ordentlich dagegenhalten zu können."

Der Erfolg in Gifhorn habe der Mannschaft gut getan, sagt Blancke: "Im Training war zu merken, dass alle ein bisschen freier waren. Es ist ein wenig Druck abgefallen." Auch das nährt seine Zuversicht.

Eintracht-Trainer Deniz Dogan ist optimistisch

Eintracht-Trainer Deniz Dogan warnt auf der Internetseite seines Vereins vor Atlas, das mit seinen 32 Zählern (Tabellenplatz acht) neun Punkte weniger gesammelt hat, als seine Mannschaft. Auch der 4:1-Erfolg im ersten Vergleich sei kein Maßstab. "Trotz des deutlichen Ergebnisses aus dem Hinspiel wird es kein Selbstläufer", sagt Dogan. Er ist optimistisch, dass seine Spieler die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen: "Wir wollen die Spannung immer hochhalten und bisher gehen die Jungs trotz der Umstände den Weg konsequent mit. Wir wollen unsere spielerischen Mittel einsetzen und mit unseren Fähigkeiten dieses Spiel gewinnen."  

 

26. Spieltag Oberliga Niedersachsen

 

Anpfiff

 

16:00 Uhr, Kassenöffnung und Einlass bereits ab 15:00 Uhr

 

Eintritt

Oberliga

6,00 € - Stehplatz
5,00 € - Stehplatz ermäßigt*

8,50 € - Sitzplatz
7,50 € - Sitzplatz ermäßigt*

*Schwerbehinderte, Rentner und Jugendliche (12 bis 15 Jahre) gegen Ausweisvorlage. Kinder unter 12 Jahre haben freien Eintritt.

Die Eintrittskarte berechtigt 2 Stunden vor und nach dem Spiel zur Fahrt in den Linienbussen der DELBUS innerhalb der VBN Preistufe DEL I.

 

Kartenvorverkauf

Karten könnt ihr vorab an folgenden Vorverkaufsstellen erwerben:

Intersport Strudthoff
Lange Straße 124
27749 Delmenhorst
Tel. 04221-96310

Gaststätte Jan Harpstedt
Hasporter Damm 100
27749 Delmenhorst
Tel. 04221-60265

 

Stadionzeitung

Mit dem aktuellen Oberligaspieltag, einem Nachholspiel und dem Pokalhalbfinale kommen drei Heimspiele am Stück auf uns zu, und alle Infos dazu bekommt ihr in der aktuellen Ausgabe des Stadionhefts.

Ihr bekommt das Heft auch am Samstag als Beilage des Delmenhorster Kreisblatts und ab sofort in allen unseren Auslagestellen:

Intersport Strudthoff, Lange Str.
Delmenhorster Kreisblatt, Lange Str.
Delmenhorster Autoteilevertrieb GmbH, Hasporter Damm
Gaststätte Jan Harpstedt, Hasporter Damm
Toyota Autohaus Engelbart, Hasporter Damm
Stadionkiosk, Düsternortstraße

und den Filialen der Inkoop Verbrauchermärkte an der Bremer Straße, Dwostraße, Oldenburger Straße, am Brendelweg sowie in Bookholzberg und Ganderkesee.

Ebenfalls könnt die aktuelle Ausgabe ab Samstag online beim Delmenhorster Kreisblatt und hier auf der SVA-Webseite lesen.

Ausgabe 12 vom 13. April 2019 (SV Atlas - Eintracht Braunschweig II)

 

Homepage-Liveticker

Wer nicht im Stadion dabei sein kann, hat die Möglichkeit alles Wichtige zum Spiel über unseren Liveticker hier auf der Startseite der Homepage zu erfahren. Ab 16:00 Uhr geht es los.

 

Webseite Eintracht Braunschweig II

https://www.eintracht.com/wir-sind-eintracht/

 

Statistik zum Spiel

http://www.fussball.de/spiel/sv-atlas-delmenhorst-eintracht-braunschweig-ii/-/spiel/023Q4L4EK4000000VS54898DVTQGP6QF#!/

SV Atlas

1 : 1

Eintracht Braunschweig 2

Samstag, 13. April 2019 · 16:00 Uhr

Oberliga Niedersachsen · 26. Spieltag

Schiedsrichter: Benjamin Buth Assistenten: Maximilian Fischer, Christian Eulenstein Zuschauer: 500

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.