Auswärtsspiel beim BV Cloppenburg

Auswärtsspiel beim BV Cloppenburg

Regionalliga 26.04.2019

27. Spieltag - Oberliga Niedersachsen

 

von Lars Pingel

Die Oberliga-Fußballer des SV Atlas Delmenhorst treten an diesem Freitag, 19.30 Uhr, beim ehemaligen Team ihres Trainers Olaf Blancke an. Im Gastspiel beim BV Cloppenburg geht es um wichtige Punkte im Rennen um den Klassenerhalt.

Die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim BV Cloppenburg dürfte Olaf Blancke, Trainer der Oberliga-Fußballer des SV Atlas Delmenhorst, in dieser Saison 2018/19 die wenigste Zeit kosten. Bis Mitte Dezember 2018 war er schließlich Coach der Gastgeber, ehe er diese verließ und vom SVA verpflichtet wurde. "Klar", sagt Blancke, "viel angucken muss ich mir nicht, ich kenne ja jeden einzelnen Spieler persönlich." 

SV Atlas braucht Punkte

Angesichts der Tabellensituation hat die Partie, die an diesem Freitag um 19.30 Uhr im Stadion an der Friesoyther Straße angepfiffen wird, aber wohl mehr Brisanz als Blancke lieb ist. "Undankbar", nennt er der 49-Jährige die Aufgabe. Seine Mannschaft, die, wie die Gastgeber, noch fünf Spiele absolvieren muss, ist als Achter im Rennen um den Ligaverbleib auf Siege angewiesen, um nicht noch in ganz große Schwierigkeiten zu geraten. Den Cloppenburgern, Liga-Schlusslicht, gehen bei neun Zähler Rückstand auf den Nicht-Abstiegsplatz derweil die Möglichkeiten aus, sich überhaupt noch Hoffnung zu verschaffen.

Erfolg im Pokal soll Delmenhorstern Schwung geben

"Ich fahre für den SV Atlas dorthin", sagt Blancke: "Es gibt nur eine Zielrichtung. Wir brauchen dringend Punkte." Es gelte daher, "die Emotionen auszuschalten". Sechs Punkte beträgt der Vorsprung der Delmenhorster auf den ersten Abstiegsrang, 16 sind es auf den BVC. Dass Blancke hofft, dass der Einzug ins Finale des NFV-Pokals seinen Spielern ordentlich Rückenwind gibt, hatte er bereits nach dem dramatischen 6:5-Erfolg nach Elfmeterschießen über den 1. FC Wunstorf am Ostermontag gesagt. Den werden sie auch nötig haben, erklärt Blancke, denn ihnen steckt auch noch das 0:0 gegen den VfL Oythe vom Gründonnerstag in den Knochen. Die Cloppenburger hatten dagegen fast zwei Wochen frei. "Cloppenburg ist ausgeruht, wir haben in den zwei Spielen viele Körner gelassen", erklärt Blancke und folgert mit Blick auf die Startelf: "Wir werden nachschieben müssen." Vielleicht sogar unfreiwillig, denn Musa Karli und Leon Lingerski sind angeschlagen. Ob sie (von Beginn an) auflaufen können, entscheidet sich kurzfristig. Alle anderen Spieler des Pokal-Kaders seien einsatzbereit, erzählt Blancke.

In der Arbeit mit seiner Mannschaft stand in den zurückliegenden Tagen das Offensivspiel im Mittelpunkt, um das große Manko der vergangenen Monate zu beheben. "Wir schießen zu wenig Tore. Das war, wie das Torverhältnis zeigte, schon vor meiner Zeit so", bestätigt der Atlas-Trainer. "Wir spielen uns zu wenig Möglichkeiten heraus, haben zu wenig Zug zum Tor." Dass das schon in Cloppenburg besser werden muss, ist keine Frage. Der BVC spiele aus einer "absolut guten Grundordnung" taktisch diszipliniert, lobt Blancke die Arbeit seiner Nachfolgerin Imke Wübbenhorst, deren Verpflichtung den BV Cloppenburg – der aber schon verkündet hat, dass die Zusammenarbeit am Saisonende beendet wird – bundesweit in die Schlagzeilen gebracht hatte. Drei Unentschieden holte Wübbenhorst mit dem Team aus sieben Partien, gegen starke Konkurrenten (HSC Hannover, FC Hagen/Uthlede und SC Spelle-Venhus). "Die Cloppenburger haben bewiesen, dass sie mithalten können", warnt Blancke. Trotzdem und trotz seiner Kenntnisse um Stärken von BVC-Spielern ist Blancke eines allerdings viel wichtiger: "Wir wollen unser Spiel machen."

27. Spieltag

 

Anpfiff

Um 19:30 Uhr geht´s los

Anreise

BV Cloppenburg
pk-sportpark Cloppenburg
Friesoyther Straße 8
49661 Cloppenburg

Anfahrt mit Google Maps

SVA-Liveticker

Der Liveticker ist für euch wieder pünktlich zum Anstoß um 19:30 Uhr live dabei.

Livestream

Das Spiel wird wieder live bei sporttotal.tv im Internet übertragen. 

https://www.sporttotal.tv/event/2019-04-26-17-30-oberliga-niedersachsen-bv-cloppenburg-vs-sv-atlas-delmenhorst-e926da9f-d804-4b56-b609-6ceb40394459

 

 

BV Cloppenburg

3 : 2

SV Atlas

Freitag, 26. April 2019 · 19:30 Uhr

Oberliga Niedersachsen · 27. Spieltag

Schiedsrichter: Maximilian Stargardt Assistenten: Niklas Hinners, Felix Brockhaus Zuschauer: 319

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.