SV Atlas freut sich auf große Kulisse

SV Atlas freut sich auf große Kulisse

Regionalliga 04.03.2020

Oberliga Niedersachsen | 25. Spieltag

von Lars Pingel

Die Oberliga-Fußballer des SV Atlas Delmenhorst empfangen an diesem Sonntag Kickers Emden im Stadion an der Düsternortstraße. Die Trainer der Teams freuen sich auf eine Partie vor vielen Zuschauern.

Key Riebau macht seinen Spielern ein Kompliment. "Ich kann vor den Jungs nur den Hut ziehen", sagt der Trainer der Oberliga-Fußballer des SV Atlas Delmenhorst mit Blick – nicht nur – auf die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Kickers Emden, das an diesem Sonntag um 15 Uhr im Stadion an der Düsternortstraße angepfiffen wird. Der Atlas-Tross zog auf der Suche nach Trainingsmöglichkeiten mal wieder durch die Stadt, übte ständig unter wechselnden Bedingungen, nie unter idealen. "Die Mannschaft nimmt die Gegebenheiten an. Sie zieht voll mit, egal wo wir sind und wie der Zustand der Plätze ist", schwärmt Riebau.

Atlas-Trainer Key Riebau ist mit Ergebnissen zufrieden 

Trotzdem, nicht alles lässt sich in diesen verregneten Tagen auf tiefen, unebenen Plätzen so üben, wie Trainer und Spieler das gerne hätten. Und deshalb funktionieren die Automatismen eben nicht mehr. "Du kannst nicht die Sicherheit haben wie im Sommer", erklärt Riebau: "Das führt dann halt dazu, dass das Spiel auch mal unattraktiver wird." Umso wichtiger sei es, dass die Ergebnisse stimmen. Mit denen seiner Mannschaft ist er zufrieden. Sieben Punkte hat Atlas aus den drei Partien nach der Winterpause geholt. "Die Jungs machen einen kolossalen Job", lobt der SVA-Trainer: 

"Sie stehen nicht umsonst auf Platz zwei."

Kickers Emden lässt mit starker Leistung aufhorchen

Mit ihrem Engagement habe sich seine Mannschaft solche Spiele wie das gegen Emden verdient, zu dem eine stattliche Kulisse erwartet wird. "Ich wünsche mir, dass unsere Spieler zusammen mit den Fans richtig Spaß haben", sagt Riebau. Und seine Mannschaft solle mit dem Selbstbewusstsein auftreten, dass sie "eine überragende Serie" spielt. Der Vergleich mit den Kickers werde eine Herausforderung. "Wir dürfen sie nicht nach ihrem Tabellenstand beurteilen. Das ist eine Mannschaft, die noch in die höheren Tabellenregionen vorrücken wird", sagt er. Die Emder haben erst 18 Partien absolviert, so wenig wie keine andere Mannschaft der Oberliga. In diesen haben sie 24 Punkte geholt, mit denen sie Neunter sind. 

Ihren 24. Zähler sammelten die Kickers am zurückliegenden Mittwoch, indem sie bei einem der formstärksten Teams, dem Regionalliga-Absteiger Germania Egestorf-Langreder, ein 1:1 erkämpften. Die Germanen hatten zuvor siebenmal gewonnen, sie sind seit 15 Partien ungeschlagen. In ihrem ersten Punktspiel im Jahr 2020 waren die Kickers zuvor auf fremden Platz erfolgreich gewesen: Sie gewannen beim Heeslinger SC mit 2:1. Auch Atlas kennt die Stärken der Emder. Im Hinspiel trafen diese, übrigens ebenfalls auf einem vom Regen stark aufgeweichten Platz, in der Nachspielzeit zum 2:2. "Sie sind körperlich robust und technisch stark", erklärt Riebau: 

"Und sie werden von ihrem Trainer Stefan Emmerling immer unheimlich gut eingestellt."

Der ehemalige Erstliga-Profi gibt das Kompliment zurück. Atlas stehe zurecht "da oben", sagt Emmerling. Er erwarte wie am Mittwoch ein sehr intensives Spiel. "Ich freue mich auf die große Kulisse", ergänzt der Kickers-Trainer, den keine Personalsorgen plagen.

Zwei SVA-Spieler gesperrt

Riebau wird seine Startelf im Vergleich zum 1:0-Erfolg über den TB Uphusen vom Vorsonntag umbauen müssen. Julian Harings (Gelb-Rote Karte) und Marlo Siech (fünfte Gelbe Karte) sind für die Partie gegen Emden gesperrt. "Wir haben uns etwas einfallen lassen", sagt Riebau, ohne Details verraten zu wollen: "Es wird spannend zu sehen, wie es klappt."

Getrennte Eingänge für Fans der beiden Mannschaften

Für die Partie am Sonntag gelten einige besondere organisatorische Maßnahmen. Für Kickers-Fans ist der Zugang nur von der Düsternortstraße aus möglich. Sie kommen über einen Sondereingang am Parkplatz der Stadionhalle, der deshalb gesperrt ist, ins Stadion. Atlas-Anhänger gelangen nur über den Eingang am Hasporter Damm dorthin, teilte der SVA mit. Die Stadionkassen öffnen mit Beginn des Einlasses um 14 Uhr. 

Das Wichtigste nochmals in Kürze

Für die Fans des BSV Kickers wird im Delmenhorster Stadion ein abgetrennter Gästebereich in der Stadionhallen-Kurve eingerichtet. Die Möglichkeit Sitzplatzkarten zu erwerben, gibt es aus Sicherheitsgründen leider nicht.

Für Kickers-Fans ist der Zugang zum Stadion nur von der Düsternortstraße aus möglich und erfolgt über den Sonder-Eingang am Parkplatz Stadionhalle.

Achtung: Atlas-Anhänger gelangen ausschließlich vom Hasporter Damm aus ins Stadion. Es besteht ausnahmsweise kein Zutritt über den Haupteingang an der Düsternortstraße, der Eingang bleibt geschlossen.  Wir bitten um Beachtung und Verständnis!

Unsere Gäste aus Emden erhalten ihre Tickets nur an der Tageskasse.

Atlas-Fans werden gebeten ihre Karten möglichst im Vorverkauf in der Gaststätte Jan Harpstedt oder bei Intersport Strudthoff zu erwerben, um Wartezeiten am Spieltag zu vermeiden.

Alle Stadionkassen öffnen mit dem Beginn des Einlasses um 14:00 Uhr.

Bitte beachten: Eingeschränkter Parkraum: Der Parkplatz an der Stadionhalle ist gesperrt.

Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

Wir wünschen den Zuschauern eine reibungslose, friedliche und spannende Partie und bedanken uns bereits im Vorfeld für die gute Zusammenarbeit mit der Polizei, der Verwaltung und allen weiteren Beteiligten.

Link Stadionordnung https://www.delmenhorst.de/medien/bindata/rathaus-online/satzungen/55Stadionordnung2012.pdf

 

Der 25. Spieltag

Samstag,
7. März 2020
     
16:00 :

 

Sonntag,
8. März 2020
     
15:00 :  
15:00 :  
15:00 :
15:00 :
15:00 :  
15:00 :  
15:00 :
15:00 :  

VORVERKAUF UND EINTRITTSPREISE

Um Warteschlangen vor dem Kassenhäuschen am Stadioneingang zu vermeiden, ist auch wieder die Kasse am Eingang Stadiongelände Hasporter Damm / Jan Harpstedt geöffnet. Ab 13:00 Uhr könnt ihr dort Eure Tickets holen. Nutzt auch gerne unseren Kartenvorverkauf bei folgenden Ausgabestellen:

Intersport Strudthoff
Lange Straße 124
27749 Delmenhorst
Tel. 04221-96310

Gaststätte Jan Harpstedt
Hasporter Damm 100
27749 Delmenhorst
Tel. 04221-60265

6,00 € - Stehplatz
5,00 € - Stehplatz ermäßigt*

9,00 € - Sitzplatz
8,00 € - Sitzplatz ermäßigt*

*Schwerbehinderte, Rentner und Jugendliche (12 bis 15 Jahre) bei entsprechender Ausweisvorlage

Freier Eintritt für Kinder bis 11 Jahre und Schiedsrichter bei entsprechender Ausweisvorlage. 

KombiTicket SV Atlas

Auch in der Saison 19/20 können alle Fans des SV Atlas wieder mit ihrer Eintrittskarte kostenlos zu den Oberliga-Heimspielen fahren!

Das KombiTicket berechtigt 2 Stunden vor, sowie 2 Stunden nach dem Spiel zur freien Fahrt in der Preisstufe Del I auf den Linien der Delbus.

So erreichen Sie das Stadion Delmenhorst:

Tageslinie: 202 (Am Stadion), 203 (Fridjof-Nansen-Straße), 204 (Amundsenstraße)

Freizeitlinie: 212 (Am Stadion), 213 (Fridjof-Nansen-Straße), 216 (Amundsenstraße)

STADIONMAGAZIN "HIPP, HIPP, HURRA..." ONLINE 

Unser Heft zum Kracherspiel gegen Kickers Emden ist in der Auslage.

In der Ausgabe #68 gibt es u.a. ein Interview mit Flodyn Baloki, von unserem Fußball-Fachmann Peter gibt es Peters Einwurf und seine Rubrik Historie, einen Bericht über unsere Fanbeauftragte Kerstin Engelbart und unser Leiter Leistungssport Basti gibt uns zum ersten Mal mit einem Vorwort die Ehre.

An unseren Auslagestellen bekommt ihr die neue Ausgabe:

Intersport Strudthoff, Lange Str.
Delmenhorster Kreisblatt, Lange Str.
Delmenhorster Autoteilevertrieb, Hasporter
Gaststätte Jan Harpstedt, Hasporter Damm
Autohaus Engelbart, Hasporter Damm
Stadionkiosk, Düsternortstraße

und den Filialen der Inkoop Verbrauchermärkte an der Bremer Straße, Oldenburger Straße, am Brendelweg sowie in Bookholzberg und Ganderkesee.

Wer sofort einen Blick reinwerfen möchte, lädt sich gleich hier die PDF-Version auf seinen Rechner.

LIVETICKER

Ab 14:00 Uhr informieren wir euch wieder hier auf unserer Webseite im Liveticker über die wichtigsten Fakten zum Spiel.

SV Atlas

3 : 0

BSV Kickers Emden

Sonntag, 8. März 2020 · 15:00 Uhr

Oberliga Niedersachsen · 25. Spieltag

Schiedsrichter: Lukas Benen Assistenten: Tobias Zunker, Kai Steffens Zuschauer: 1800

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.