Das Bruderduell

Das Bruderduell

Regionalliga 28.07.2020

Testspiel SVA 2 vs. SVA 1

 

Ein Bericht vom

von Lars Pingel und Klaus Erdmann

 

An diesem Mittwoch treffen sich die beiden Teams des SV Atlas Delmenhorst, die nach der Saison 2019/20 aufgestiegen waren, im Stadion zu einem Testspiel. Das "Bruderduell" der Ersten gegen die Zweite wird nach den Corona-Regeln vor Zuschauern ausgerichtet.

Es ist schon ein bisschen so etwas wie eine kleine, leicht verspätete Aufstiegsfeier. An diesem Mittwoch treffen sich die Fußballer des SV Atlas I und des SV Atlas II ab 19 Uhr im Stadion an der Düsternortstraße zu einem Testspiel. Beide Mannschaften werden in der kommenden Saison 2020/21 in einer höheren Liga als in der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen, vergangenen Spielzeit 2019/20 antreten: Atlas I in der Regionalliga, Atlas II in der Bezirksliga. Partys konnten nicht gefeiert werden, inzwischen ist aber diese Partie möglich geworden. 

Registrierungsbögen für Besucher

Die Regeln zur Eindämmung der Pandemie beachten die Organisatoren des Spiels natürlich. Die Zuschauerzahl ist auf 360 begrenzt, Stehplatzkarten werden nicht verkauft. Die Tickets gibt es für vier Euro pro Person bis Mittwoch, 17 Uhr, im Vorverkauf bei Toyota Engelbart (Hasporter Damm) und Intersport Strudthoff (Lange Straße). Dort liegen auch so genannte Registrierungsbögen aus, die von den Besuchern ausgefüllt und vom SV Atlas eingesammelt werden müssen. Sie können auch direkt hier heruntergeladen werden. Kurzfristig sei entschieden worden, auch eine Tageskasse zu öffnen, erklärte Tino Polster, Vorstand Medien und Kommunikation, am Dienstagabend. Nur der Haupteingang des Stadions wird geöffnet. Getränke und Speisen werden angeboten.

Alle fünf Neuzugänge dabei

Atlas I, das sein erstes Testspiel am Samstag beim Oberliga-Neuling BW Lohne verloren hatte (1:3), wird am Mittwoch mit allen fünf Neuzugängen antreten, sagte Bastian Fuhrken, Leiter Leistungsfußball des SVA. Kostadin Velkov, der mit dem Drittligisten Chemnitzer FC bis in den Juli im Punktspielbetrieb unterwegs gewesen war, hat seinen deshalb verlängerten Urlaub beendet. Er stieg am Dienstag ins Mannschaftstraining ein. Auch Luca Liske, der am Samstag nicht zum Aufgebot gehörte, könnte sein Debüt im Atlas-Trikot feiern. Philipp Eggersglüß, Dimitrios Ferfelis und Olivér Schindler waren schon in Lohne dabei. 

Atlas II feiert in 14 Partien 14 Siege

Ein Blick auf die Leistungen des SV Atlas II in der zurückliegenden Saison lohnt sich immer noch. Das Team errang in 14 Spielen 42 Punkte, brachte es zudem auf 76:8 Tore und sicherte sich damit souverän den Aufstieg in die Bezirksliga. Auch im bundesweiten Vergleich spielen die Delmenhorster eine hervorragende Rolle: Unter den erfolgreichsten Amateur-Männermannschaften belegt der SVA II mit SuS Groß Hesepe (4. Kreisklasse Emsland Mitte) den 19. Platz.

Verein lobt Rolle "als Back-Up-Team"

An der Spitze liegt DJK Rhede IV (Verband Niederrhein, Kreis Rees-Bocholt). Der Spitzenreiter der Kreisliga C, Gruppe 4, sammelte in 14 Partien ebenfalls 42 Punkte und verbuchte 125:9 Treffer. Bundesweit melden 77 Herrenmannschaften, die zehn und mehr Spiele absolvierten, einen Quotienten von 3,0. In Niedersachsen liegt der SV Atlas II hinter FC Sulingen IV und TuS Norderney (jeweils 3. Kreisklasse) und mit Groß Hesepe auf dem dritten Rang. „Diese Truppe hat einen wichtigen Grundstein für die kommende Saison gelegt und möchte noch höher hinaus“, so Bastian Fuhrken: „Als Back-Up-Team für unsere erste Mannschaft spielt Atlas II eine wichtige Rolle.“ 2012 sei die Atlas-Reserve noch in der 4. Kreisklasse an den Start gegangen. 

Für Statistiker: Unter Berücksichtigung aller deutscher Amateurmannschaften liegen die C-Junioren des SV Wacker Obercastrop (Verband Westfalen, Kreis Herne) an der Spitze. Die Bilanz des A-Kreisligisten: 18 Spiele, 54 Punkte und 175:4 Tore.

SV Atlas II

0 : 10

SV Atlas

Mittwoch, 29. Juli 2020 · 19:00 Uhr

Testspiel, Delmenhorster Stadion

Schiedsrichter: Jannik Weinkauf Assistenten: Pascal Gebken, Clemens Franzmann Zuschauer: 200

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.