Atlas schlägt Teutonia mit 4:2

Atlas schlägt Teutonia mit 4:2

Regionalliga 11.09.2022

Gegen den Tabellennachbarn FC Teutonia 05 Ottensen war die oberste Devise von Trainer Key Riebau, hinten gegen die starken Angreifer der Hamburger die Schotten dicht zu halten. Einen erneuten Zwei-Tore-Rückstand wollte man unbedingt verhindern.

Der wieder genesene Ousman Touray zeigt in der 4. Spielminute direkt seine Qualitäten, als er sich mit hohem Tempo gleich gegen zwei Abwehrspieler durchsetzt, den Ball allerdings knapp über die Latte drischt. Atlas ist hellwach und Ousmans Bruder Lamin kommt zwei Minuten später über rechts zu einer guten Situation, die erst abgeblockt wird, Stefandl den abgewehrten Ball aufnimmt und noch einmal gefährlich vor das Tor flankt. Leider ohne Torabschluss. Die Hamburger in der ersten Viertelstunde nur mit einer Chance, dann steht allerdings nach einer Flanke Pascal Steinwender frei im Strafraum, Bansen hält souverän. Atlas aus dem Spiel heraus nach vorne gefährlich, aber auch bei Standards. Einen Freistoß bringt Nico Matern vor den Kasten, Ferfelis mit zwei Versuchen, den Ball aus kürzester Distanz unterzubringen, Torwart und Verteidiger verhindern mit vereinten Kräften die Delmenhorster Führung. Als Ottensen besser in das Spiel kommt, schlägt Lamin Touray zu. Mit einem tollen Pass geschickt, lässt er Torwart Zummack keine Chance und erzielt die Führung (22.) für die Gastgeber. Nur zwei Minuten später, wieder mit einem tollen Pass bedacht, kann Lamin auf 2:0 erhöhen, verfehlt das Tor nur knapp. Ottensen versucht nun das Tempo zu erhöhen, Atlas lauert auf Chancen und die Fans kommen in der ersten Halbzeit auf ihre Kosten. Ousman ist es kurz vor Ende der ersten Halbzeit, der sich links wieder stark durchsetzt, seine Flanke nimmt Dimitrios Ferfelis auf und schiebt zum 2:0 (41.) ein.

Teutonia wechselt in der Halbzeit und hat kurz nach Wiederanpfiff die erste Chance durch Pascal Steinwender (47.). Bansen pariert wieder stark. Das Spiel bleibt spannend, Atlas ist weiterhin im Vorwärtsgang und Ottensen drängt auf den Ausgleich. Die Partie wird allerdings dadurch auch hektischer und der Schiedsrichter muss einige kniffelige Situationen entscheiden. Kurz nach einem Foul an Ousman Touray muss dieser raus. Ottensen bäumt sich auf und erzielt innerhalb von fünf Minuten durch Steinwender (61.) und Meyer (65.) den Ausgleich. Atlas nur kurz geschockt, zeigt sich wenig beeindruckt und bekommt beim nächsten Angriff einen Elfmeter zugesprochen. Mansaray legt Trianni und erhält zudem die Rote Karte. Beide Teams kämpfen und ein weiteres Tor liegt in der Luft. Atlas hat dabei die besseren Chancen. In der 86. Minute treffen die Hamburger, allerdings aus einer Abseitsposition und es bleibt weiterhin bei der engen, aber auch verdienten Führung. Es ist Steffen Rowedder, der seine Leistung am heutigen Tag krönt und mit dem 4:2 (90.+4) den Deckel drauf macht. Das Stadion flippt glücklich und erleichtert völlig aus.

Drei wichtige Punkte bringen dem SV Atlas aktuell den achten Tabellenplatz ein. Dimi Ferfelis mit seinen Treffern 5 und 6 liegt auf dem vierten Platz der Torschützenliste.
 


 

SV Atlas

4 : 2

FC Teutonia 05 Ottensen

Sonntag, 11. September 2022 · 15:00 Uhr

Regionalliga Nord · 09. Spieltag

Schiedsrichter: Tim-Alexander Strampe Assistenten: Daniel Piotrowski, Tom-Florian Holzky Zuschauer: 1002

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.