Abgänge zum Saisonende

Abgänge zum Saisonende

1. Herren 03.05.2019

Co-Trainer Büsing und Patrick Degen verlassen den SVA

Neben Neuzugängen zur neuen Saison gehören auch Abgänge zum Saisonende zum Sport und dem Vereinsleben dazu. Leider müssen wir euch heute zwei Abgänge mitteilen:

Zum Ende der Saison verlässt uns unser Co-Trainer Marco Büsing. Marco wird nach sechs Jahren Amtszeit im Trainerteam unseres SV Atlas einen neuen Schritt im Fußball gehen und Cheftrainer einer Bezirksligamannschaft werden. Bastian Fuhrken zu Marcos Entschluss: „Ich kann das absolut nachvollziehen und wünsche im Namen des gesamten Vereins alles Gute für die neue Aufgabe. Er hat mir sehr emotional seine Entscheidung mitgeteilt. Ohne das Angebot wäre er weiterhin bei Atlas geblieben, was wir sehr begrüßt hätten.“

Unser Bü hat einen großen Anteil an den Erfolgen der letzten Jahre. Bastian: „Marco ist bei allen sehr beliebt. Er ist ein fleißiger und positiver Typ wie man es sich als Verein nur wünschen kann, war immer mit dem Herzen dabei und hat sich stets in den Hintergrund gestellt.“

Marco Büsing sagt dazu: „Es ist Zeit für mich Danke zu sagen für diese einmalige Zeit bei diesem einmaligen Verein. Ich habe tolle Menschen kennengelernt und mit Ihnen gefeiert, gelacht, geweint, verloren und gewonnen. Ich werde immer ein Fan des SVA bleiben und, wenn ich darf, gerne mal zu einigen Heimspielen vorbei kommen. Es gab so viele Erlebnisse und Gänsehautmomente mit Höhen und Tiefen, die man nicht alle aufschreiben kann. Ich bin einfach dankbar, ein Teil dieser Geschichte gewesen zu sein. Und nun lasst uns zusammen das Ding am 25. Mai gewinnen.“

Fuhrken und Olaf Blancke werden nun in aller Ruhe ein Profil des zukünftigen Co-Trainers erstellen und dann auf die Suche gehen.

Marco wird den Verein nicht nur im Herzen mit sich tragen, sondern aufgrund des Aufstiegs in die Oberliga auch als Tattoo am Knöchel.

Danke, dass du im Winter geblieben bist, Bü. Wir vermissen dich jetzt schon.

Ebenfalls wird uns Patrick ‚Padda‘ Degen zum Saisonende verlassen.

Nach drei Jahren verlässt uns mit Padda eine wichtige Stütze in der Mannschaft. Bastian Fuhrken hat alles getan um ihn zu halten: „Patrick und ich haben viele Gespräche geführt, aber der hohe Aufwand, den er auf der Autobahn auf sich nimmt, haben ihn zu dem Entschluss gebracht. Ich schätze ihn sehr, doch trotz aller Bemühungen mussten wir die Entscheidung hinnehmen. Wir verlieren mit Padda Qualität und Menschlichkeit und wir wünschen ihm alles Gute. Padda ist jederzeit bei uns herzlich Willkommen.“

Patrick: „Nach drei Jahren beim SV Atlas fällt mir der Abschied sehr schwer. Ich habe viele tolle Menschen kennengelernt und viele Erfahrungen machen können. Es gab zahlreiche Highlights, die unvergesslich bleiben und für die sich wirklich jeder Kilometer gelohnt hat. Der hohe Aufwand ließ mir aber keine Wahl. Ich bin sehr dankbar für die Zeit und freue mich auf die letzten Spiele vor eigener Kulisse. Ich möchte den SV Atlas gerne als Pokalsieger verlassen und die Jungs in der 1. Runde im DFB-Pokal in einem Rauh-Trikot aus dem Block heraus anfeuern.“

Beide Entscheidungen sind nachvollziehbar und absolut akzeptabel. Wir müssen, auch wenn es uns sehr schwer fällt, leider Danke für die gemeinsame Zeit sagen und wünschen das Beste für die Zukunft.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.