Hannes Scherff

Hannes Scherff

In diesem Bericht würdigen wir einen Hamburger Jung, der bei unserem SV ATLAS als Torjäger (Rekord in der Aufstiegssaison 1974/75- 44 Tore!!!), als Schiedsrichter, Jugendtrainer, Beisitzer im obersten Verbandssportgericht, Vorstandsmitglied beim SVA-Nachfolger DSC, treibende Kraft bei der Eintracht und nicht zuletzt als Sponsor gewirkt hat - HANNES SCHERFF!

Über Osdorf und den FC Huchting kam Hannes zum FC ROLAND, wechselte dann zum SV WERDER und anschliessend zu Polizei SV Bremen - von da aus ging es dann 1974 zurück nach Delmenhorst zum aufstrebenden SV ATLAS! Dort wurde Hannes zum absoluten Leistungsträger und schoss im Zusammenspiel mit Hasebrink, Trumpfheller und Co. den SVA mit insgesamt 44 Toren in die Landesliga! Beim entscheidenden 5:1 beim Lüneburger SK in einer Hitzeschlacht vor weit über 7000 Zuschauern (davon wohl 2500 Delmenhorster) schoss Scherff 2 Tore und wurde damit zum überragenden Mann in Wilschenbruch! Danach wechselte Hannes zum SV Meppen und anschliessend zu Bremerhaven 93, mit dem er in die 2.Bundesliga Aufstieg!

Nach diesem Triumpf (Hannes war neben Bernd Brexendorf der grösste Leistungsträger) gab Scherff dem Beruf als Schifffahrtskaufmann den Vorrang (eine absolut richtige Entscheidung, denn Hannes baute sehr erfolgreich seine eigene Firma SHS auf - die Firma wird heutzutage von seinem Sohn Christian geführt!) und schloss sich zum Ausklang seiner Laufbahn dem Verbandsligisten TuS Syke an!

Immer an seiner Seite war seine Frau Monika- sie war und ist sein grösster Fan!

Bilder und Text mit freundlicher Genehmigung vom SV Atlas Museum https://www.facebook.com/svatlasmuseum/

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.