Karl-Heinz Meininger

Karl-Heinz Meininger

Karl- Heinz (Charly) Meininger - ein Mann, der 12 Jahre lang, von 1982 bis 1994, als Spieler, Co- Trainer und Manager die Geschichte des SV ATLAS mitgeprägt hat.

Er fügte sich als Ex- Profi (1860 München, 1.F.C Nürnberg, Werder Bremen, RW Essen mit dem Traumsturm Mill, Lippens, Meininger) hervorragend in unseren Verein ein und gab in jedem Spiel alles.
Karl- Heinz Meininger bestritt unter anderem 35 Spiele (10 Tore) in der dritthöchsten Klasse für den SV Atlas.

In seiner Wirkungszeit als Manager des SVA arbeitete Meininger hervorragend mit dem damaligen ersten Vorsitzenden Reiner Ohmert und der 2. Vorsitzenden Käthe Stüve zusammen. In diesen Jahren fielen die Verpflichtungen der Trainer Horst Blankenburg, Bata Tijanic, Klaus-Dieter Hinz (1975 Niedersachsenmeister mit der SVA-A-Jugend) und Willi Belke. 1986 schaffte der SVA unter Hinz und dem Manager Meininger die Rückkehr in die dritthöchste deutsche Spielklasse.

Charly verfügte über hervorragende Verbindungen in der Fussballszene. So holte er z.B. kurz nach der Wende den DDR-Oberligisten Stahl Brandenburg zu einem Freundschaftsspiel nach Delmenhorst. Aufgrund seines herzlichen und starallürenfreien Auftretens war Karl_Heinz Meininger im Verein und bei den Fans sehr beliebt.

1994 beendete „Charly“, wie er genannt wurde, seine erfolgreiche Zeit beim SVA. Er bezeichnete die Zeit beim SV Atlas und beim SV Werder als die schönste seiner Laufbahn, hat sich bereits auch schon ein Spiel des "neuen" SV Atlas angeschaut und kann sich vorstellen, nach dem Ende seiner Berufszeit irgendwann vom niederbayrischen Zwiesel in den Norden zurückzukehren!

Titelbild: Rolf Tobis

Bilder und Text mit freundlicher Genehmigung vom SV Atlas Museum https://www.facebook.com/svatlasmuseum/

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.