Emiljano Mhjestri verstärkt Oberliga-Kader

Emiljano Mhjestri verstärkt Oberliga-Kader

1. Herren 06.06.2019

Wechsel von 2. Herren zu den 1. Herren

 

Zur neuen Saison wird Emiljano Mhjestri den Kader der 1. Herren verstärken.

Klingt so einfach, ist aber eine unglaubliche Geschichte. Aber lassen wir Emiljano auf seinen Wunsch hin das Wort zu seinem Wechsel in die erste Mannschaft des SV Atlas, da er gerne ein wenig dazu erzählen möchte.

Emiljano Mjehstri:

„Ich bin mit 15 Jahren nach Deutschland gekommen, um hier eine Zukunft zu haben, wollte einen Beruf erlernen und mit Fußball etwas erreichen. Einfach Dinge, die ich in Albanien in der Art nicht hätte erreichen können. Gewohnt habe ich zuerst im Stadiongebäude und habe dann in der Jugendmannschaft bei Atlas angefangen. Dort habe ich Julian Musiol kennengelernt. Julian war die erste Person mit der ich mich fußballerisch und menschlich sehr gut verstanden habe. Inzwischen ist er wie ein Bruder für mich und ich bin ihm sehr dankbar für alles was er für mich getan hat. Durch ihn habe ich seine Eltern kennengelernt. Es hat nicht lange gedauert und sie boten mir an, dass sie mich als Pflegekind in ihre Familie aufnehmen. Es war für mich sehr unangenehm, aber ich musste nicht lange überlegen. Ich bin sehr glücklich, dass ich Julians Familie kennenlernen durfte und sie sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich habe sehr schnell Deutsch gelernt, um mich hier schnell und gut integrieren zu können. Nach nur zwei Jahren habe ich meinen Realschulabschluss gemacht und absolviere nun eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung."

"Als Bastian Fuhrken mir mitgeteilt hat, dass ich in der kommenden Saison in den Kader der 1. Herren hochgezogen werde, hat es mich sehr gefreut und ich bin unglaublich dankbar. Es freut mich sehr, dass Bastian Fuhrken mir diesen Schritt zutraut. Ich möchte auch Daniel von Seggern danken, der mir viele Tipps als Spieler und als Trainer gegeben hat, mit denen ich mich besonders im taktischen Bereich weiterentwickeln konnte. Zum anderen hatte ich großes Glück, mit dem besten Torjäger der Vereinsgeschichte spielen zu dürfen. Mit Domo zu trainieren und zu spielen hat mir sehr geholfen und ich konnte sehr viel lernen. Er hat mir mit seiner Erfahrung viel Tipps gegeben."

"Ich durfte in der letzten Saison schon 10 Minuten für die 1. Herren in der Oberliga spielen, was ein großes Ereignis für mich war. Nun freue ich mich noch mehr auf die kommende Saison, die eine große Herausforderung werden wird. Die Konkurrenz ist sehr groß. Als jüngster Spieler akzeptiere ich, dass ich erstmal viel lernen und trainieren muss, aber ich hoffe ich kann wie Thade Hein den nächsten Schritt machen. Auch Thade hat in seiner ersten Saison wenig gespielt und ist nun ganz wichtig."

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und auf mein erstes Tor im Stadion vor unseren geilen Fans.“

Teammanager Bastian Fuhrken zu Emiljano:

„Emil ist ein ganz feiner Typ und gehört zur Atlas-Familie. Seine Entwicklung benötigt jetzt den nächsten Schritt, deswegen wird er ein fester Bestandteil der 1. Herren. Er muss die Herausforderung nun annehmen, weiterhin viel an sich arbeiten, Dinge lernen und hungrig sein, um besser zu werden. Für den Sprung in den Stammkader ist er ehrgeizig genug, aber es ist trotzdem ein langer Weg. Er lebt für den Fußball und unseren Verein, man muss ihn allerdings auch oft bremsen, weil er einfach zu viel auf einmal möchte. Es ist sehr schön zu sehen, dass ein Spieler aus unserer Jugend den Sprung in die erste Mannschaft geschafft hat. Ein großer Dank geht auch von mir an Familie Musiol, die Emil bei sich aufgenommen hat und ihm jederzeit hilft.“

Emiljano, herzlich Willkommen im Kader der 1. Mannschaft. Wir drücken dir die Daumen.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.