8. Spieltag Regionalliga

8. Spieltag Regionalliga

Regionalliga 02.09.2022

Das Vorwort aus dem neuen Stadionheft zum Einstimmen auf Sonntag:
 

Das ist Düsternort

1.205 Zuschauer erlebten gegen den FC St. Pauli II bei schönem Wetter einen tollen Freitagabend und sahen ein Fußballspiel, das die Bedeutung von ‘Das ist Düsternort’ nicht hätte besser zusammenfassen können.
Als ich gut zwei Stunden vor dem Spiel aus meinem Auto steige, fällt der Alltag und Stress der Woche ab. Auch wenn ich nun für den SV Atlas meine ehrenamtliche Tätigkeit aufnehme, es ist alles mit einer hohen Motivation verbunden und meine beste Freizeitgestaltung.
 
Erst geht es kurz zu Jan Harpstedt, Freunde, Bekannte und Atlas-Fans treffen und dann 90 Minuten vorher ins Stadion. Fußball-Fans wissen, was es heißt, diese Atmosphäre vor einem Spiel aufzusaugen.
 
Neunzig Minuten vor dem Spiel ins Stadion mit den Pressevertretern sprechen, allen Verantwortlichen und Helfern Hallo sagen, ausgestellte Akkreditierungen rausgeben, mein Team mit Fotograf André, Webmaster Andreas, Atlas TV-Kollege Florian, Taina und Chiara als Instagram-Experten begrüßen und Abläufe besprechen, mich mit meinem Chef Stefan Keller abstimmen. Die Mannschaft macht sich warm, die Fans holen sich noch schnell ein Bier oder essen ein paar Fritten oder eine Bratwurst und füllen den Spielfeldrand und die Tribüne. Wenn die Mannschaft zur Besprechung kurz vor Beginn in der Kabine sitzt, kann man die positive Anspannung im Stadion bei allen spüren. Wenn die Teams einlaufen und der Block H laut die ersten Lieder anstimmt, haben alle die Erwartung in den Gesichtern. Jetzt zählt es auf und neben dem Platz. Jetzt nehmen wir uns zusammen den Gegner zur Brust und behalten die drei Punkte hier in Düsternort. Egal, ob auf der Tribüne, auf den mobilen Tribünen, an den Bierbuden oder im 16er, alle stehen hinter der Mannschaft. Mit diesem Funkeln in den Augen, dass, egal was passieren wird, das Stadion in Düsternort unsere Festung ist.
 
Ich sitze zwischen den Stadionsprechern Snopi und Hense in der Sprecherkabine, um das Spiel bei Social Media zu beglei- ten und notiere wichtige Dinge für den Spielbericht im An- schluss. Nach dem 0:2, gerade mal eine Viertelstunde nach dem Anpfiff, sehe ich wenige lange Gesichter von dort oben, denn das Team auf dem Platz zeigt, dass wir das alles noch schaffen können. Die Körpersprache und diese Unbeeindrucktheit überträgt sich. Die kurzen Ärmel werden noch höher gekrempelt und eine Schippe mehr draufgelegt. St. Pauli II kommt nicht mehr durch unsere Abwehrreihen und Lamin wird Gamechanger, wie man das so schön heutzutage sagt. Er holt einen Elfmeter raus und macht den zweiten Treffer zum Ausgleich direkt selber. In der zweiten Halbzeit haben unsere Jungs die Hamburger im Griff und erarbeiten sich in der 81. Minute den Siegtreffer durch Olivér Schindler. Der Jubel ist groß und trägt die Mannschaft über die Zielgerade. Gegen Atlas kann man mal verlieren. Während ich auf dem Rasen Videos und Bilder für den späteren Bericht mache, ist das Gefühl, das über die Pandemie mit den ganzen Beschränkungen fehlte, wieder greifbar. Das hier ist Düsternort. Laufen, kämpfen, grätschen auf dem Platz und lauter Support von den Rängen. Als Einheit. Mit dem Wissen, eine große Familie zu sein. Lamin gibt die Humba im Block H an und die Party geht bei der HSG in der Stadionhalle nebenan und bei Jan Harpstedt weiter.
 
Was dabei fast untergeht ist unser Lazarett. Dome befindet sich zurzeit in der Reha mit seinem Knie, Kristian nach seiner Knie-OP ebenfalls, Eggi kehrt nach seiner langen Ver- letzung zusammen mit Ousman, Strukturverletzung und Einblutung am Muskelsehnenbereich, wieder ins Training zurück. Unsere sportliche Leitung hat vor der Saison großartige Arbeit geleistet, denn die ver- letzten Spieler mit ihrer hohen Qualität konnten von der Bank aus sehr gut kompensiert werden.
 
Und nun hoffen wir auf den dritten Heimsieg im dritten Heimspiel der Saison. Hier in Düsternort. In unserer Festung.
 
Euer
Timo Conrad
Abteilungsleiter Medien
SV Atlas Delmenhorst
 

Anstoß: Sonntag, 4.9.22, um 16:00 Uhr im Stadion Düsternort

Stadionöffnung: Der Check-In startet bereits um 15:00 Uhr. Um die Warte- und Einlasszeiten vor Ort zu verringern, bitten wir um frühzeitige Anreise.

Tickets: Wir empfehlen euch, eure Eintrittskarten im Vorverkauf beim TOYOTA Autohaus Engelbart, Intersport Strudthoff, der Gaststätte Jan Harpstedt oder dem Sportzentrum Workout zu sichern. Die Kassenhäuschen am Eingang Düsternortstraße und Hasporter Damm öffnen am Spieltag um 15:00 Uhr. Der Eintritt beträgt für alle Plätze 10,- €. Schwerbehinderte, Rentner und Jugendliche (12 bis 15 Jahre) zahlen bei entsprechender Ausweisvorlage 8,- €.
 
Spieltag: Alle Paarungen des 8. Spieltags und die aktuelle Tabelle findet ihr hier.
 
Schiedsrichter: Alexander Rosenhagen (Holzerode), Benjamin Buth (Göttingen) und Miguel Karrasch (Peine)
 
Stadionzeitung: Die Stadionzeitung des SV Atlas gibt es ab sofort in gedruckter Form in ausgewählten Fachgeschäften oder direkt im Stadion zur kostenlosen Mitnahme sowie auch ab Samstag digital für das Handy, Tablet oder den Computer, verfügbar als PDF-Datei zum Download.
 
 
Catering: Im Stadion sind die Imbiß- und Getränkestände für euch geöffnet. Unsere Vereinsgaststätte Jan Harpstedt am Hasporter Damm 100 bietet vor und nach dem Spiel ebenfalls Getränke und Speisen an.
 
Liveticker: Der Liveticker auf unserer Homepage ist für euch geschaltet. Ab 16:00 Uhr berichten wir live aus dem Stadion. Außerdem werden euch sowohl der Fan-Liveticker über WhatsApp als auch unsere facebookund Instagram-Seite über das aktuelle Spielgeschehen informieren.
 
Einlaufkids: Diesmal begleitet die G-Jugend des TuS Heidkrug die Spieler auf das Feld
 
Wieder mit Euch - Das Tippspiel vom SVA: Denkt daran eure Tipps für den 8. Spieltag bei kicktipp über App oder Browser einzugeben.
 

SV Atlas

0 : 3

SV Drochtersen/Assel

Sonntag, 4. September 2022 · 16:00 Uhr

Regionalliga Nord · 08. Spieltag

Schiedsrichter: Alexander Rosenhagen Assistenten: Benjamin Buth, Miguel Karrasch Zuschauer: 986

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.